Aller au menu principal Aller au contenu
Veröffentlicht am

Sicherheitsvorkehrungen während des Straßburger Weihnachtsmarktes 26. November – 26. Dezember 2021

Maßnahmen der Präfektur und der Eurometropole Straßburg :

Während der Dauer des Weihnachtsmarktes ist das Parken in der Insel-Ellipse (Grande Ile oder Herz der Stadt) verboten.
Die systematischen Kontrollpunkte an den Eingängen zur Grande Ile sind für Fußgänger und Radfahrer, nicht für Autos. Häufige stichprobenartige Kontrollen werden das System ersetzen.
Es wird ein System zur Filterung von Fahrzeugen beibehalten, das durch eine Vielzahl von Kontrollen innerhalb der Ellipse während der Öffnungszeiten des Marktes verstärkt wird.
Die Parkhäuser Opéra Broglie und Gutenberg, die sich innerhalb des Geländes befinden, sind für die Öffentlichkeit jederzeit gesperrt. Die Abonnenten dieser Parkplätze erhalten einen Ausweis für den Zugang zur Ellipse (Registrierung auf der speziellen Plattform).

Parcus-Parkplätze rund um die Uhr geöffnet: Coubertin – Bateliers – Austerlitz – Etoile P2 Cinéma – St Nicolas – Centre historique Petite France – Halles P3 Wilson – Halles P2 Sébastopol – Ste Aurélie Gare.

Was die Gesundheit betrifft, so wird das Tragen einer Maske auf dem Markt obligatorisch sein, und es kann ein Ausweis für den Konsum – in speziellen Ecken – verlangt werden, wenn die Inzidenzrate von Covid 200 neue Fälle pro 100.000 Einwohner überschreitet.